Mittwoch, 13. November 2013

Winterzeit ist Erkältungszeit. Unser Tipp: Paracelsus-Abend mit Sauna und Aromafußbädern in Bad Liebenzell

Jetzt im Herbst ist unser Immunsystem besonders gefordert. Ein Tipp zur Stärkung und zur allgemeinen Fitness: Saunabaden stärkt die Abwehrkräfte und übt den Körper an die Anpassung der wechselnden Temperaturen – gute Voraussetzungen, erkältungsbedingten Krankheiten ein Schnippchen zu schlagen.

Regelmäßiges Saunieren rüstet den Organismus auch gegen Viren und Bakterien und somit sind Saunagänger in der kalten Jahreszeit weniger erkältet. Beim Saunieren sollte der Gang ins kalte Tauschbecken oder zumindest unter die kalte Dusche nicht fehlen. Der wiederholte Kältereiz regt die Durchblutung an und trainiert das Herz-Kreislauf-System.

Besonders schöne Sauna-Erlebnisse, dazu noch in einer schönen Umgebung, verspricht die Paracelsus-Therme in Bad Liebenzell (Nordschwarzwald). Am Samstag, 16. November 2013, können die Gäste den "Paracelsus-Abend in der Sauna Pinea" erleben und zusätzlich etwas für die Gesundheit tun.

Ab 18 Uhr werden durch den Saunameister in der 90°C-Sauna Überraschungsaufgüsse zelebriert, um Körper und Geist auf die kalte Jahreszeit einzustellen. Entspannung pur erwartet die Besucher des Thermalbades während der Aromafußbäder, die ebenfalls Förderung zur Erkältungsvorbeugung versprechen.
 
Weitere Informationen sind direkt in der Paracelsus-Therme unter Tel. 07052 /408-604 oder paracelsustherme@bad-liebenzell.de erhältlich. 
 
November 2013. Redaktion mag21
Copyright Foto: PR/Bad Liebenzell
 
Sauna Pinea: Saunieren mit Schwarzwaldblick

Keine Kommentare:

Kommentar posten