Sonntag, 5. Januar 2014

Remstal-Höhenweg: Reizvolle Wandertouren auch ohne großes Gepäck möglich

Der 2010 eröffnete Remstal-Höhenweg, der auf 226 km von Fellbach aus auf Halbhöhenlage bis zum Remsursprung in Essingen und auf der anderen Seite zurück bis zur Neckarmündung in Neckarrems führt, ist zu einem beliebten Anziehungspunkt für Wanderer und Naturliebhaber aus der Region Stuttgart geworden. Auch 2014 erwartet der Tourismusverein Remstal-Route wieder zahlreiche Wandervögel!

Zum Höhenweg: Mit vielen Arbeitsstunden, die ehrenamtlich durch mehrere Wanderpaten sowie den Bauhöfen geleistet werden, wurde der Weg an der ein oder anderen Stelle optimiert und die ausführliche Beschilderung instand gehalten. „Dies ist wichtig, da wir wissen, dass zahlreiche Wanderer ohne Kartenmaterial unterwegs sind und wir dafür sorge tragen wollen, dass jeder sicher an sein Ziel kommt“, so Hubert Falkenberger, Projektleiter und Geschäftsführer der Remstal-Route.

 

Pauschalangebote mit Übernachtungen im Remstal
Aufgrund der Länge des Wanderweges eignet sich natürlich auch ein mehrtägiger Aufenthalt in der Region. Hierfür bietet die Remstal-Route drei Pauschalangebote zum „Wandern ohne Gepäck auf dem Remstal-Höhenweg“ an, die den gesamten Höhenweg abdecken. Die Pauschalen sind auf vier und fünf Wandertage ausgelegt und enthalten die jeweilige Anzahl an Übernachtungen inklusive Frühstück, ein Lunchpaket für die Wanderung, den Gepäcktransport zwischen den Übernachtungsorten sowie eine Wanderkarte zum Remstal-Höhenweg.


So gibt es zum Beispiel eine viertägige Rundwanderung von Schwäbisch Gmünd zur Remsquelle und zurück schon ab 204 Euro pro Person im Doppelzimmer, der Einzelzimmerzuschlag liegt bei 53,- Euro pro Person. Auf Anfrage erhalten Gruppen ab zehn Personen weitere Vergünstigungen. Sollten die Wünsche der Wanderer von den buchbaren Pauschalen abweichen, können die Touren individuell auf die Anliegen der Urlauber zugeschnitten werden. 

Tipp: Die Pauschalen mit den Leistungsbeschreibungen sind im Internet unter www.remstal-route.de aufgelistet
. Einen Überblick über den Wanderweg gibt der kostenlose Flyer zum Remstal-Höhenweg. Erhältlich beim Tourismusverein Remstal-Route e.V., Bahnhofstraße 21, 71384 Weinstadt-Endersbach, Tel. (07151) 276 50 47.

Januar 2014. Redaktion mag21

Keine Kommentare:

Kommentar posten