Donnerstag, 27. November 2014

Axel Hechenberger neuer Kaufmännischer Direktor der Regionalen Kliniken Holding in Ludwigsburg


Personalie aus Ludwigsburg: Die Regionale Kliniken Holding strukturiert ihre Geschäftsleitung um. Die Position des amtierenden Kaufmännischen Geschäftsführers Dr. Peter Steiner, der das Unternehmen Ende 2014 auf eigenen Wunsch verlässt, wird nicht mehr wiederbesetzt. Stattdessen wird der bisherige Medizinische Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsleitung, Professor Dr. Jörg Martin, ab Januar 2015 die Geschäfte des Klinikenverbunds im Rahmen einer Einzelgeschäftsführung fortführen.

Im kaufmännischen Bereich wird er unterstützt durch die neu geschaffene Position eines Kaufmännischen Direktors. Dieser übernimmt dann auch die Stellvertretung des Geschäftsführers.


Chef der Regionalen Kliniken Holding in Ludwigsburg: Axel Hechenberger
 
Hier wird Axel Hechenberger nun der neue Kopf, er leitete bisher die konzernweite Abteilung Finanzdienstleistungen. Der 44-jährige Familienvater verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich der Unternehmensplanung und Konzernrechnungslegung.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre leitete er zunächst bei der Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim gGmbH den Bereich des externen Rechnungswesens. Er begleitete die Gründung und Erweiterung der Regionalen Kliniken Holding von Anfang an. Der neu strukturierte kaufmännische Bereich beinhaltet neben dem Geschäftsbereich Finanzen auch alle versorgenden Bereiche wie beispielsweise die Aufgabengebiete Bauen, Einkauf, Logistik und Technik. www.verbund-rkh.de

November 2014. Redaktion mag21
Copyright Foto: PR/Regionale Kliniken Holding RKH GmbH

Keine Kommentare:

Kommentar posten