Dienstag, 25. November 2014

Kurhaus Bad Liebenzell: Naturpark-Wirt Hansjörg Villinger glänzt mit exzellentem Wild-Menü


Bürgermeister Dietmar Fischer mit Ehefrau Heidrun Rahm und Annekatrin Gauger, Württem. Weinprinzessin (links) im Kurhaus Bad Liebenzell

Der Herbst ist die Zeit von Gans- oder Wildmenüs. Viele Restaurants laden in dieser Jahreszeit die Genießer zu ganz besonderen Abenden ein. So auch Hansjörg Villinger, Chefkoch im Kurhaus Restaurant Bad Liebenzell und zugleich engagiertes Mitglied der Naturparkwirte, die regionale, saisonale und qualitativ hochwertige Gerichte kreieren.


Dieser Tage lud er gemeinsam mit der Kurverwaltung Bad-Liebenzell zum traditionellen "Wildabend" nach Bad Liebenzell. Als Ort wählte man natürlich das festliche Ambiente des historischen Kursaals, dazu ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und ein besonderes Menü mit Zutaten aus heimischen Wäldern des Nordschwarzwalds.

Die Gäste waren begeistert – denn alle Beteiligten gaben sich große Mühe, das Thema Wild in allen Facetten zu behandeln. Als der ideale Begleiter zu Wild nahm auch in diesem Jahr der Wein eine besondere Rolle ein: Abgestimmt auf den individuellen Charakter jedes Ganges wurden die passenden, vollmundigen Weine des Weingut Sonnenhof verkostet. Erläuterungen dazu gaben der Winzer Martin Fischer vom Weingut Sonnenhof aus Vaihingen/Enz-Gündelbach sowie die amtierende Württembergische Weinprinzessin Annekatrin Gauger ab.


Zwischen den Gängen beim Wildabend in Bad Liebenzell gaben die Jagdhornbläser der Kreisjägervereinigung Calw verschiedene Stücke zum Besten. Und die Kurkapelle Wendy Band bot mit Klavier und Saxophon begleitende Hintergrundmusik während des Abends.

Die Moderation des Wildabends übernahm Kurhausleiterin Ursula Buchleitner, die durch den Abend führte und die jeweiligen Gänge des Wild-Menüs erläuterte. Abgerundet wurde der Abend nicht zuletzt durch den guten Service des Kurhaus-Teams. Viele der Gäste werden sicherlich auch im nächsten Jahr wieder an diesem besonderen Gourmet-Event in Bad Liebenzell teilnehmen.



Festlicher Rahmen für das Wild-Gourmetmenü: Kursaal in Bad Liebenzell



Die Kur- und Erholungsstadt Bad Liebenzell im Landkreis Calw, schnell über die Autobahnen A8 und A81 zu erreichen, ist in der kalten Jahreszeit aber auch tagsüber immer einen Besuch wert. Vor allem die neu renovierte ParacelsusTherme (Bericht HIER) verspricht Erholung, Badespaß und Down-Sizing in herrlicher Umgebung. Oder Sie machen eine kleine Wanderung oder einen Spaziergang in den herbstlichen und winterlichen Wäldern rund um Bad Liebenzell. www.bad-liebenzell.de

November 2014. Redaktion mag21
Copyright Fotos: PR/Kurverwaltung Bad Liebenzell

Keine Kommentare:

Kommentar posten