Dienstag, 25. November 2014

Sonneneck-Rehaklinik Badenweiler: neue Wege bei Burn-Out und psycho-somatischen Erkrankungen

Neue Volkskrankheit oder einfach Mode-Erscheinung, wenn Menschen überfordert sind oder sich überfordern lassen, Stichworte ständige Erreichbarkeit und hoher privater Stress durch ständige Online-Kontakte? Burn-Out! Immer mehr Berufstätige melden sich heute mit außergewöhnlichen Erschöpfungserscheinungen krank. Mit ein paar Tagen Urlaub ist es hier aber nicht getan – gefordert sind psychosomatische Betreuung und Beratung, wenn es um eine neue Work-Life-Balance geht.

Eine renommierte Adressen für Burn-Out-Therapien ist die Sonneneck-Rehaklinik im Südschwarzwald (Baden-Württemberg). Bei der Behandlung von Erschöpfungszuständen, Depressionen, Trauma- und Angststörungen setzt man hier erfolgreich auf die Kombination schulmedizinischer psycho-somatischer Verfahren mit anthroposophisch-naturheilkundlichen Ansätzen. 

Die Nachfrage nach einer ganzheitlichen Therapie steigt stetig. Seit April 2014 will auch die Psychosomatische Rehaklinik Sonneneck wieder an den Erfolg der privaten „Psychosomatischen Fachklinik Sonneneck GmbH“ anknüpfen. Sie wartet nun nach einer betriebsbedingten Insolvenz mit einem neuen finanzstarken Träger auf. 

Alleiniger Gesellschafter dieser GmbH ist der englische Klinikbetreiber Lifespan Health Care Ltd.. So bilden die beiden Sonneneck-Kliniken künftig zwar keine Firmengruppe mehr, folgen aber weiterhin ihrem erfolgreichen Therapiekonzept unter der ärztlichen Leitung des Facharztes für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Dr. med. Christian Schopper. Er war zuvor u.a. als Leiter der neurologischen Abteilung der Universitätsklinik Zürich tätig.

Im beschaulichen Kurort Badenweiler in Südbaden bietet die Rehaklinik mit Blick in die Vogesen ihren Patienten weit mehr als nur Ruhe und Erholung. Der Therapieansatz basiert nicht nur darauf, dass der Mensch mit seiner ganz individuellen Persönlichkeit Berücksichtigung findet, sondern vor allem auf der Erweiterung der neuesten Erkenntnisse der klassischen durch die anthroposophisch-naturheilkundliche Medizin.


So gehört der weitgehende Verzicht auf Fernsehen und Internet ebenso ins ganzheitliche Konzept wie gesunde Ernährung und die Begegnung mit verschiedensten Formen der Körpertherapie.

In der Rehaklinik werden gruppentherapeutische Angebote mit individuellen Einzel-Therapien kombiniert. Diese kommen je nach Krankheitsbild zum Einsatz und helfen die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Dazu gehören die Craniosacral-Therapie, Dauerdusche, Heileurythmie, Physiotherapie und rhythmische Massage.

„Ich freue mich, dass die Fachkräfte der insolventen Rehaklinik aus den Bereichen Medizin, Pflege, Therapie und Verwaltung von der neuen Betreibergesellschaft übernommen werden konnten. Derzeit werden umfangreiche Sanierungs- und Renovierungsarbeiten in Angriff genommen“, erklärt Geschäftsführer Joachim Magin.

Die psychosomatische Rehaklinik Sonneneck (www.rehaklinik- sonneneck.de) hat aktuell 30 Betten und behandelt gesetzlich und privat versicherte Patienten sowie Selbstzahler. Die psychosomatische Fachklinik (www.kliniken-sonneneck.de) verfügt derzeit über 32 Betten und steht Privatpatienten und Selbstzahlern offen. 


November 2014. Redaktion mag21



 

Keine Kommentare:

Kommentar posten