Montag, 18. Februar 2013

Starkbieranstich mit Christoph Sonntag als Bruder Christophorus - auch Schwaben brauen gutes Bockbier

Es ist  gut, dass man sich im Ländle seiner großen Biertradition besinnt und immer mehr kleine und große Brauer selbstbewusst ihre Eigenmarken präsentieren – und so den "Fabrikbieren" trotzen und auch den bayerischen Kollegen charmant signalisieren: Auch wir können gutes Bier!

So war es nur eine Frage der Zeit, bis der Kult ums Bockbier auch hierzulande aufgegriffen wurde. Ein eindrucksvolles Event organisierten jetzt erstmals Schwaben Bräu und der schwäbische Kabarettist Christoph Sonntag. Als „deftig-schwäbische Antwort auf den Nockherberg“ war „Das jüngste Ger(ü)icht“ Mitte Februar 2013 gedacht – ein 90-minütiges Unterhaltungsprogramm in der Alten Kelter zu Fellbach (Rems-Murr-Kreis).

Starkbieranstich: Christoph Sonntag alias Bruder Christophorus

Neben Bruder "Christophorus Sonntag" hüpften die Schwaben-Komödianten Bernd Kohlhepp, Markus Neuweiler und Birgit Pfeiffer über die Bühne, dazu gab es natürlich Musik, ein herzhaftes Vesper und viel "Helles Bock" aus den Sudkesseln der Stuttgarter Brauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu in der Tübinger Straße.

„Beim Starkbieranstich im Ländle darf unser süffiger Bock ja eigentlich einfach nicht fehlen. Für uns lag es deshalb auf der Hand, dass wir heute bei Bruder Christophorus Sonntags Fastenpredigt mit dabei sind“, berichtete Bernhard Schwarz, Geschäftsführer von Dinkelacker-Schwaben Bräu. 

Mythos Bockbier: Bereits in der sechsten Saison sorgt Stuttgarts Privatbrauerei mit dem „Hellen Bock“ dafür, dass die Starkbierzeit auch in hiesigen Breiten zünftig begangen werden kann. Bierliebhaber mögen den kräftigen, vollmundigen Geschmack des untergärigen Starkbieres, seine dezente Hopfennote und die goldene Farbe. Mit einem Stammwürzeanteil von über 16 Prozent und rund sieben Prozent Alkohol ist der Helle Bock die stärkste Bierspezialität von Schwaben Bräu.

Viele Besucher des Starkbieranstichs in Fellbach waren so begeistert, dass sie sich gleich nach dem Termin für 2014 erkundigten. Auch Christoph Sonntag war angetan von der guten Stimmung – bislang zelebrierte er das Event in kleinem Rahmen in einem Stuttgarter Bierlokal.

Februar 2013. Redaktion mag21
Copyright Fotos: PR/Dinkelacker-Schwaben Bräu

Auch Sozis lieben Bier: SPD-Fraktionsvorsitzender Claus Schmiedel (MdL) beim Fassanstich

Keine Kommentare:

Kommentar posten