Freitag, 28. Juni 2013

Gesundheitscoach werden! Tübinger Akademie für Weiterbildung bietet neue Kurse an – staatlich gefördert

Zukunftsmarkt Gesundheit – Jobchance auch für Quereinsteiger


Das Thema „Gesundheit“ gewinnt zunehmend an Bedeutung: Berufliche und private Stressfaktoren häufen sich, gesundheitliche Einschränkungen aus Mangel an Bewegung und durch ungesunde Ernährung nehmen zu, die Rente mit 67 verlängert das Arbeitsleben. Gleichzeitig haben die absehbaren Einsparungen im Gesundheitswesen zur Folge, dass der einzelne mehr Verantwortung für sich und seine Gesundheit übernehmen muss. Das Positive daran: das Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung wächst – und damit auch die Bereitschaft, Zeit und Geld in die eigene Gesundheit zu investieren.


Diese Tendenzen bieten neue Märkte, aber auch neue Job-Chancen. Immer gefragter sind zum Beispiel auch sogenannte "Gesundheitscoaches": Diese selbständigen oder angestellten Health-Experten beraten, vermitteln und begleiten ihre Klienten auf ihrem Weg zu mehr Gesundheit und Lebensfreude! Oft auch über dauerhafte Verträge mit Firmen, Vereinen oder Institutionen.
 

Das Arbeitsfeld eines Gesundheitscoach ist breit angelegt:
• Er coacht einzelne Klienten z.B. in Stressphasen und als Burnout-Prävention

Er berät Menschen, die sich besser ernähren oder abnehmen wollen
• Er begleitet seine Klienten dabei, fit und gesund zu werden 
• Er bietet Programme und Coaching für die betriebliche Gesundheitsförderung an

Werden Sie Gesundheitscoach! Die Tübinger Akademie für Weiterbildung bietet auch 2013 wieder Ausbildungskurse an. In 7 Seminaren à 3 Tage lernen die Teilnehmer von erfahrenen Referenten theoretische und praktische Kenntnisse in den Bereichen Bewegung (Nordic-Walking, Qi Gong, BrainGym), Entspannung, Ernährung, Gesundheit, Salutogenese und Coaching. Der immer wichtiger werdenden betrieblichen Gesundheitsförderung ist ein Schwerpunkt innerhalb der Ausbildung gewidmet.

Die Kurse in Tübingen und anderen Städten in Baden-Württemberg eignen sich für Menschen mit unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen: Gesundheit, Pflege, Bildung, Beratung, Soziales sowie Sport und Bewegung und für alle, die etwas für ihre eigene Gesundheit tun wollen.

Der Kommunikationsexperte (NLP-Practitioner) sowie der Aufbau zum Systemischen Coach (DVNLP) sind weitere, attraktive Qualifizierungsangebote der privaten Akademie mit Sitz im Landkreis Tübingen. Das Besondere an den Ausbildungen ist der unmittelbare Praxisbezug: Präsenzausbildungen (kein Fern-Unterricht) mit kompetenten Referenten und Praxisprojekte sorgen für einen erfolgreichen Start und nachhaltigen Transfer in die verschiedenen beruflichen Einsatzfelder.

Die Tübinger Akademie ist zertifiziert nach DIN ISO 9001, alle Ausbildungen werden auf Antrag gefördert von der Arbeitsagentur und mit der Bildungsprämie. Letztmalig kann die Akademie dieses Jahr bis zu 50 Prozent ESF-Förderung vergeben, das sind bis zu 1400 Euro pro Teilnehmer!

Kontakt: Tübinger Akademie für Weiterbildung, Telefon (07121) 60 01 31.

Internet: www.tuebinger-akademie.com/gesundheit

Juni 2013. Redaktion mag21
Copyright Fotos: PR 

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten