Mittwoch, 15. Oktober 2014

Gourmet-Zelt PALAZZO ab 11. November wieder auf dem Cannstatter Wasen. Erneut kredenzt Harald Wohlfahrt das Menü für die Gäste

Bereits zum elften Mal startet PALAZZO seine Saison in in Stuttgart. „Es ist angerichtet...“ heißt es ab dem 11. November 2014 auf dem Cannstatter Wasen. Dann öffnet der Harald Wohlfahrt PALAZZO die Türen seines Spiegelpalastes. Nicht überall können die mobilen Gourmet- und Entertainment-Theater auf so viel Resonanz bauen wie in Stuttgart. Anderenorts mussten einzelne Betreiber den Betrieb sogar einstellen.

Treffpunkt für Fans von Harald Wohlfahrt
Der Erfolg im Schwabenlande hat sicher viele Gründe – ein ganz wichtiger ist neben der Verlässlichkeit der Termine (immer November bis Anfang März) und der hohen künstlerischen Qualität (beides wichtig für Business-Kunden, die oft das ganze Zelt mieten!) der Name Harald Wohlfahrt. Der Spitzenkoch aus Baiersbronn (Traube Tonbach) überzeugt in seinem Stuttgarter Heimspiel immer wieder mit exzellenten Menüfolgen.

Hinzu kommt: seine wachsende Fan-Gemeinde schätzt das Engagement für PALAZZO und bucht immer wieder einen Abend in dem gemütlichen und historischen Zelt. Diese Stammgäste werden auch dieses Jahr dem PALAZZO-Team in Stuttgart die Treue halten. 

Erfolgreich: PALAZZO Gourmetzelt in Stuttgart

Das Vier-Gang-Menü trägt die besondere Handschrift des 3-Sternekochs Harald Wohlfahrt – zeitgemäß interpretiert und köstlich umgesetzt. Die Vorspeise besteht aus einer Trilogie von edlem Lachs auf Limonen-Crème fraîche mit Gurkenrelish, Affila Kresse und Guacamole. Darauf folgt als Zwischengang ein Gratin von Meeresfischen und Meeresfrüchten auf gedämpftem Lauch und Estragon-Mousseline.

Vegetarisches Menü verfügbar
Als Hauptgang wird den PALAZZO-Gästen diesmal ein Kalbsfilet im Tramezzinimantel mit Bohnenallerlei, weißem Bohnenpüree, Kartoffelgratin und Olivenjus serviert. Den süßen Abschluss bildet ein Schokoladenfondue mit glacierten Bananen, Passionsfruchtcoulis und Sauerrahmeis.Für alle, die lieber auf Fleisch und Fisch verzichten möchten, hat Harald Wohlfahrt natürlich auch eine vegetarische Variante seines Menüs kreiert. 

Hauptgang: Kalbsfilet im Tramezzinimantel


Passend zu den Highlights aus der Küche wird eine komplett neue PALAZZO-Show serviert, die in Stuttgart ihre Premiere feiert: „Glücksjäger“ entführt die Gäste in ein etwas abseits gelegenes Casino-Hotel – und in eine Welt der Spieler, einsamen Herzen, Durchreisenden und Dauerbesuchern. Geniale Artisten und Künstler treffen auf liebenswerte Angestellte, verschrobene Individuen und spielsüchtige Hotelgäste. Was alle eint: Die Suche nach dem, was verlorengegangen zu sein scheint: Das große Glück! 

 
Spieler und Träumer vereint im Programm
Bereits im Foyer werden die PALAZZO-Gäste von einem charmanten Portier, Joel Baker, begrüßt, der einen ausgeprägten Hang zu Comedy hat – zum Verdruss von Gastgeber Sven Riemann, der in seiner Funktion als Hoteldirektor ebenso charmant wie gekonnt durch den weiteren Abend führt. Im Laufe des mal melancholischen, dann wieder rasant und witzigen Geschehens verwischen die Grenzen immer mehr – alle schätzen die heimelige Atmosphäre des Hotels, es ist ein warmer Zufluchtsort, an dem gegessen, getrunken, gespielt und sich amüsiert wird. 


Schönes Ambiente im historischen Spiegelzelt auf dem Cannstatter Wasen

Unterschiedliche Charaktere entern wieder die Bühne im PALAZZO Stuttgart. Da wäre zum Beispiel der Magier Jay Niemi: In Sekundenschnelle zaubert er unter anderem Tauben und Papageien aus seinem Ärmel und verwandelt Tücher in wenigen Augenblicken in Vogelkäfige. Cong Tian verzaubert das Publikum mit seiner Darbietung auf dem Schlappseil. Es geht aber nicht nur magisch zu: Den grauen Alltag der Gäste vergessen lassen – darin sind auch Artisten wie Kaelyn Schmitt am Doppeltrapez oder Mandi Orozco mit ihrem Kontorsions-Act und an den Strapaten wahre Meister ihres Faches!


Varietéfeeling pur: Artisten, Komödianten und grazile Feen
Das Comedy- Duo Naked Lunch – ein echtes Dream-Team und durchgeknallte Narren – mischt sich irgendwann mit ihrer comedylastigen Darbietung ein und buhlt mit weiteren erstklassigen Künstlern wie Luftakrobat Lorant Marcozsany, Kontorsionistin Ekaterina Demina und den Hand-auf-Hand- Künstlern Amber und Martin um die Gunst des Publikums. Obendrein sorgt die Hausband „Sidewalkers“ auch noch für die passende musikalische Begleitung. 

Die Daten von PALAZZO Stuttgart 2014/15:
Die hiesige Spielzeit startet am 11. November 2014 endet Anfang März 2015. Showbeginn ist dienstags bis samstags um 19:30 Uhr, sonntags um 18 Uhr, montags ist spielfrei. Tickets sind ab 79 € pro Person (Show inkl. 4-Gang-Menü) telefonisch unter der gebührenpflichtigen Service-Hotline 01806 – 388 883 oder online unter www.palazzo.org erhältlich. 

Oktober 2014. Redaktion mag21
Copyright Fotos: PR/Palazzo
 
Gute Unterhaltung garantiert

In der Zeltmitte steigt das künstlerische Programm

Sternekoch Harald Wohlfahrt prägt PALAZZO in Stuttgart





Keine Kommentare:

Kommentar posten