Mittwoch, 28. März 2018

Neue examinierte Pflegekräfte starten im Klinikum Stuttgart: begehrte Fachkräfte als hochqualifizierte Verstärkung in allen Bereichen

Das Klinikum Stuttgart freut sich über weitere Verstärkung in der Pflege. Insgesamt 47 frisch examinierte Pflegekräfte werden bereits im April in der größten Klinik Baden-Württembergs ihre Tätigkeit aufnehmen. Sie alle haben ihre Ausbildung im Bildungszentrum des Klinikums Stuttgart mit dem Examen erfolgreich abgeschlossen. Weitere neun Absolventen starten in anderen Krankenhäuser. 

Examen bestanden: neue Pflegekräfte 2018 für das Klinikum Stuttgart

Im Rahmen der Urkundenübergabe hob der geschäftsführende Ärztliche Direktor des Klinikums, Prof. Dr. Jan Steffen Jürgensen, hervor: „Die Mehrzahl der hier qualifizierten Pflegekräfte hat sich auch für eine weitere Tätigkeit im Klinikum Stuttgart entschieden. Das ist ein schöner Erfolg. Wir freuen uns auf die neuen Kolleginnen und Kollegen. Durch die Ausbildung im Klinikum während der letzten drei Jahre wissen wir, dass wir mit ihnen hoch qualifizierte Verstärkung bekommen.“ Von der Neugeborenmedizin bis zur Geriatrie bietet das Klinikum Stuttgart als Maximalversorger das gesamte Spektrum moderner Medizin ab.

Bildungszentrum des Klinikums Stutttgart hat 750 Plätze
Claudia Pfefferle, Direktorin für Klinische Prozesse und Pflege, betonte: „Wir möchten noch mehr junge Menschen für Gesundheitsberufe begeistern. In unserem Bildungszentrum haben wir derzeit 750 Plätze für verschiedene Ausbildungsgänge und wir werden unser Angebot hier weiter ausbauen.“ Wichtig ist Pfefferle auch das Signal an die vorhandenen Mitarbeiter. „Mit jeder erfolgreichen Ausbildung leisten wir nicht nur einen Beitrag für gute Medizin und Pflege in der Region und zukunftssichere, qualifizierte Arbeitsplätze. Wir verbessern auch die Bedingungen für unsere Pflegeteams, die wir durch die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstütze.

Das Klinikum Stuttgart verfügt über 2.200 Betten und umfasst das Krankenhaus Bad-Cannstatt, das Olgahospital als Deutschlands größte Kinderklinik und das Katharinenhospital, dessen Neubau für 750 Mio. € gestern vom Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart beschlossen wurde. Jährlich werden im Klinikum Stuttgart 90.000 Patienten stationär versorgt, 500.000 ambulant, mehr als 3000 Geburten professionell betreut und über 50.000 Operationen durchgeführt.
www.klinikum-stuttgart.de


März 2018. Redaktion mag21 

Keine Kommentare:

Kommentar posten