Mittwoch, 28. März 2018

Traumwetter und über 6000 Besucher bei der Frühlings-kulinart in Stuttgart im März 2018. Schwerpunkt war Thailand

Am 24. und 25. März ließen sich über 6.000 Genießer im Römerkastell Bad-Cannstatt wieder mit Köstlichkeiten und ausgesuchtem Design verwöhnen. Die Messe "kulinart frühlin" ist seit vielen Jahren Treffpunkt und Forum für alle Menschen, die sich nach ursprünglichen Genüssen sehnen und gerne auch mal selbst am Herd oder im Garten stehen. 

An diesem März-Wochenende 2018 hatten die Besucher der Messe für Genuss und Stil wieder die Gelegenheit, mehr als 70 regionale Manufakturen und internationale Spezialitätenanbieter im persönlichen Austausch kennenzulernen.

Ein Schwerpunkt lag dieses Jahr auf der thailändischen Küche: Gemeinsam mit dem thailändischen Fremdenverkehrsamt konnte Pim Ampikitpanich mit ihren Konkrua Kochboxen den Stuttgartern die thailändische Art zu Genießen schmackhaft machen. Zu den weiteren kulinarischen Highlights gehörten die Tonic-Essenzen der Ulmer Rosebottel Bar, einer der 50 besten Bars im deutschsprachigen Raum, die geschlechtsspezifischen Bio-Smoothies oyá, der Kokosblütenzucker aus Java sowie zahlreiche Köstlichkeiten und High-Tech-Ausstattungen für die anstehende Grillsaison. 

Leckere Kostproben auf der kulinart Stuttgart

Ausgesuchtes Design, feine Accessoires und entspannende Wellnessangebote rundeten das Programm ab. Alles in allem „ein wahres Paradies für bewusst lebende Genießer und Freunde des guten Geschmacks“, so OB Fritz Kuhn, Schirmherr der kulinart, in seinem Grußwort zur Messe.

Glücklicherweise muss man in Stuttgart nicht ein ganzes Jahr bis zur nächsten kulinart warten – der nächste Messetermin ist bereits am 17. und 18. November 2018.

Weitere Informationen unter www.kulinart-messe.de


März 2018. Redaktion mag21

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten