Dienstag, 8. November 2011

Mit "SweetDetox" den Körper entgiften – im Allgäuer Wellnesshotel Hubertus Alpin Lodge & Spa

Ruhezone im Alpin Spa des Hotels
Zeit für eine Auszeit – was ist schöner, als ein paar Tage in einem Wellnesshotel zu relaxen, alleine oder mit dem Partner oder der besten Freundin? Gerade auch nach den Feiertagen rund um Weihnachten und Silvester und zu Beginn eines neuen Jahres ist Kraft tanken angesagt. Nicht zuletzt deswegen: Viele Menschen fühlen sich schwer und träge. Süßigkeiten, fettes Essen und Alkohol belasten den Organismus und haben oftmals eine blasse Haut, Antriebslosigkeit und einige Extrakilos zur Folge. 

Mit dem Paket "SweetDetox" bietet die Hubertus Alpin Lodge & Spa in Balderschwang (Allgäu) jetzt eine genussvolle Möglichkeit, sich von Giftstoffen im Körper zu befreien. Und überhaupt die Seele baumeln zu lassen. Denn das familiengeführte Wellnesshotel mit seinen 66 Zimmern und Suiten hat sich erst vor Kurzem als Hubertus Alpin Lodge & Spa neu positioniert. Das Haus liegt auf 1.044 Höhenmetern, idyllisch eingebettet in die Allgäuer Bergwelt – nicht weit entfernt von Sonthofen und vom Bodensee.

Allgäuer Bergkräuter und indische Heilkunst in Kombination
Das Wellnesshotel liegt in Balderschwang
Familie Traubel schuf ein individuelles Zuhause auf Zeit, einem neuen Alpin Spa in Stadeloptik, verschiedenen Themenstuben und vielen Orten zum Ruhetanken. Energetischer Kern des Hubertus ist das Alpin Spa mit zwölf Behandlungsräumen, verschiedenen Saunen, Ruheräumen und einem Kraftplatz von Heilpraktiker und Geomant Martin Boss. Hier kommt das eigens von Christa Traubel entwickelte Wohlfühlkonzept zum Tragen. Ihr AlpYurveda vereint indische Heil- und Lebenskunst mit der Urkraft Allgäuer Bergkräuter. Ein Pool im Freien und ein Fitnessbereich stehen den Gästen genauso zur Verfügung wie ein vielfältiges Kursprogramm mit unter anderem Tai Chi, Qi Gong, Yoga und PowerPlates.

Kurzurlaub mit vielen Anwendungen und Schneespaß
Zum neuen Angebot "SweetDetox": Die antiseptischen Wirkstoffe von naturbelassenem Honig und Ingwer entgiften und helfen, die körpereigenen Abwehrkräfte zu aktivieren. Die Teilnahme am Sportprogramm mit Yoga oder Aquafit bringt den Stoffwechsel wieder in Schwung und sorgt in Kombination mit einer leckeren, leichten Ernährung für mehr Energie und ein neues Körpergefühl. Das Paket kostet ab 507 Euro pro Person für drei Übernachtungen im Doppelzimmer beziehungsweise ab 636 Euro pro Person für vier Übernachtungen. Es enthält die Hubertus Wohlfühl-Kulinarik, fünf entspannende Massagen, ein täglich wechselndes Aktivprogramm sowie die Nutzung der Sauna- und Wellnesslandschaft. Im Winter lassen sich natürlich auch die Skier anschnallen – rund um das Hotel gibt Langlaufloipen und einige alpine Abfahrten.
 

Moderne Zimmer in der Alpin Lodge
Die besondere Wirkung von Honig und Ingwer basiert auf traditionellem Wissen. So transportiert eine wärmende Bienenwachspackung im Alpin Spa des Allgäuer Wellnesshotels die Schlackenstoffe aus der Haut, eine Rückengewebsmassage mit Massagehonig entgiftet das Gewebe. Mit der Kombination aus stimulierendem Ingwer- und hautberuhigendem Honigextrakt wärmt und lockert die Alpina Ganzkörpermassage verspannte Partien. Eine sanfte Kopf- und Fußmassage mit warmem Honig-Massage-Wachs belebt den Organismus.


Reservierungen und weitere Informationen:
Hubertus Alpin Lodge & Spa: 87538 Balderschwang (Allgäu), Telefon (08328) 920-0, www.hotel-hubertus.de   

November 2011. Redaktion mag21
Copyright Fotos: Hubertus Alpin Lodge & Spa

Keine Kommentare:

Kommentar posten