Samstag, 5. November 2011

Pflegehotel „Hotel am Kurpark“ in Bad Herrenalb – hier kommen Pflegepatienten und ihre Angehörigen zur Ruhe


Das Hotel liegt im Grünen
Pflegende Angehörige kennen das Dilemma: Zu gerne würden sie ein paar Tage ausspannen, die Seele baumeln lassen, neue Kraft tanken. Aber was tun, wenn man keine Betreuung für den Pflegepatienten findet? Oder wenn die Person auch gerne einmal aus den eigenen vier Wänden raus möchte? Hier bieten Pflegehotels eine Lösung – sie bieten alle Annehmlichkeiten eines Hotels, kombiniert mit Pflegedienstleistungen.

Ein ganz neues und modernes Pflegehotel findet sich seit 2008 in Bad Herrenalb (Kreis Calw) im wunderschönen Nordschwarzwald. Das „Hotel am Kurpark“ ist ein Vier-Sterne-Haus und zu 100 Prozent barrierefrei. Das Gebäude liegt zentral im Zentrum der traditionsreichen Kurstadt, umgeben von Grünanlagen. Und das erwartet die Gäste im Pflegehotel: eine stufenlos erreichbare Empfangshalle mit Rezeption (24 Std. besetzt) und Hotelbar, gemütliche Aufenthaltsräume, ein Restaurant mit Wintergarten, eine Café-Terrasse sowie ein barrierefreier Tagungsraum (105 qm) und Gruppenräume.

Ausgebildete Pflegekräfte sind im Hotel sofort rufbereit
Viel Platz: Zimmer im Hotel am Kurpark
Die Gäste wohnen in 61 rollstuhlgerechten Hotelzimmern. Davon sind 34 Appartements mit zwei Räumen, die miteinander verbunden sind. Eines der Zimmer ist mit einem Pflegebett ausgestattet, das Zweite verfügt über ein Doppelbett. Jedes der Zimmer hat eine rollstuhlgerechte Dusche/WC mit Haltegriffen und unterfahrbarem Waschbecken, Telefon, Safe, Sat-TV/Radio, DSL-Internetzugang und zentrale Notrufanlage. Ein Fahrstuhl und ein Pflegebad sind im „Hotel am Kurpark“ vorhanden. Rollstuhlfahrer oder Menschen mit Rollator können sich optimal im ganzen Hotel bewegen, denn die Mindesttürbreite beträgt 90 Zentimeter. Das Team der Sozial- und Diakoniestation hat seine Räume im Nordflügel des Hotels bezogen. So steht Pflegegästen, wenn sie die Dienste der Sozialstation nutzen, auch nachts eine ausgebildete Pflegekraft zur Seite, die in pflegerischen Notfällen durch Rufbereitschaft erreichbar ist.

Erholung im Schwarzwald – Genuß wird groß geschrieben 
Zahlreiche Gaumenfreuden erwarten die Gäste im „Hotel am Kurpark“. Vom reichhaltige
Schwarzwälder Frühstücksbuffet über das abwechslungsreiche Mittagsmenü und 
hausgemachte Torten bis hin zu Abendmenüs. Gut ausgebildete Köche sorgen dafür, dass
Gäste jede erforderliche Diät einhalten können. Auch Vegetarier und Veganer 
werden hier bestens kulinarisch versorgt. Wer die Natur liebt und gerne vor die (Hotel-)Türe
geht, der wird sich in Bad Herrenalb wohlfühlen. 

Der Ort liegt zwischen Karlsruhe, Baden-Baden und Pforzheim – in der Nähe von 
Straßburg. Durch die zentrale Lage des Pflegekurhotels im Ort sind gemütliche Cafés, kleine
Boutiquen und Geschäfte ohne nennenswerte Steigungen schnell zu erreichen. Im
angrenzenden Kurpark hat man die Möglichkeit zum Spazierengehen – auch er ist
rollstuhlgerecht agelegt, wie auch teilweise die Erlebnis- und Wanderpfade in der
Umgebung. Entspannung finden Gäste des Pflegehotels auch in der hauseigenen Sauna 
oder der zu Fuß erreichbaren Siebentäler Therme.

Preise und Kontakt zum Hotel:
Erstbucher bezahlen für Vollpension im Doppelzimmer je nach Saison ab 68 Euro pro Nacht (jeweils pro Person und ab 5 Übernachtungen). Einzelzimmer kosten in diesem Buchungspaket ab 78 Euro.

Hotel am Kurpark: Kurpromenade 23/1, 76332 Bad Herrenalb, Telefon (07083) 500 20 www.hotelak.de 

November 2011. Frank Bantle/Redaktion mag21
Copyright Fotos: Hotel am Kurpark

Keine Kommentare:

Kommentar posten