Freitag, 30. November 2012

Bioküche, Schwarzwald-Natur und ein Säure-Basenprogramm: Hotel Alpenblick in Höchenschwand mit überzeugendem Wohlfühlkonzept

Ruheraum im Spabereich – mit Kaminfeuer
Viele Baden-Württemberger besuchen oft und gerne Wellnesshotels in Bayern oder im nahen Österreich. Die Häuser dort treten sehr werbeintensiv auf und locken die Gäste durchaus mit großzügigen Angeboten und modernsten Spa-, Wellness- und Fitnesslandschaften. Allerdings gibt es auch im Schwarzwald, also im Ländle, Hotels für Gesundheit, Wellness und Entspannung.

Ein Haus, das uns positiv aufgefallen ist, ist das Bio & Wellnesshotel Alpenblick in Höchenschwand. Es verbindet original Schwarzwaldflair mit modernem Spa-Design, und die Alpenblick-Küche ist Bio-zertifiziert. Das heißt: Es wird nur mit frischen und saisongerechten Zutaten von überwiegend regionalen Zulieferern gekocht.

Das Hotel Alpenblick hat sich nicht nur der gesunden basischen Küche verschrieben, sondern bereitet die Speisen auf Wunsch auch zuverlässig tiermilcheiweiß-, laktose- und glutenfrei zu. Ein großes Wanderwegenetz mit Touren von unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führt durch eine einzigartige Landschaft in heilklimatischer, gesunder Schwarzwaldluft. 

Zum Standort des Wellnesshotels: Höchenschwand im Schwarzwald liegt im Naturpark Südschwarzwald, zwischen Schluchsee und Waldshut und in unmittelbarer Nähe zur Schweiz. Mit 1015 Höhenmetern ist Höchenschwand Deutschlands höchstgelegener heilklimatischer Kurort. Gäste und Einwohnern sprechen liebevoll von „Dorf am Himmel“. Der Name des Hauses ist übrigens kein Zufall: Bei guter Sicht erscheint die Alpenkette am Horizont.

Netter Service: Auf dem Zimmer liegt immer ein Wanderrucksack bereit und das Lunchpaket kann am Frühstücksbuffet gepackt werden. Die Gäste residieren in 27 gemütlichen, sonnig-hellen Kuschelzimmern.

Im Alpenblick-Spa spielt Salz die Hauptrolle: Wie im Raum aus Salz und im weiches, warmen Solewasser im großen Edelstahl-Schwimmbecken. Dazu locken viele Saunen und Behandlungs-Räume, in denen Gäste unterschiedliche Anwendungen und Massagen buchen können.

Bioküche und gesund basisch: Die Speisen werden sorgfältig vorbereitet

Basenkur mit nachhaltiger Wirkung. Sehr beliebt im Bio & Wellnesshotel Alpenblick ist eine Basenkur. Das Programm "Acidosana®-Säure-Basen-Balance" beinhaltet basische Ernährung, Bewegung im schönen Schwarzwald, Entspannung mit Wellness Produkten aus eigener Herstellung und viele Tipps und Anleitungen für die Weiterführung zu Hause.

Die Leistungen von Acidosana®-Säure-Basen-Balance im Überblick:
 
7 Übernachtungen mit Vollpension und ganztägig alkoholfreien Getränken
• Einführung in Ihre Basenkur (pH-Wert-Messung, Basenpulver zur  täglichen Einnahme) am Anreisetag
• 5 Basenvollbäder und 5 Acidosana®-Entsäuerungsmassagen 
1 Fichtennadel-Ganzkörperpeeling und 1 Fichtennadel-Ganzkörperpackung
• 1 Gesichtsbehandlung mit basischer Solekosmetik
• 1 Prefit-Bodyscan-Messungen zur Erstellung Ihres persönlichen Energieprofils als Eingangs-Check-up und als abschließende Erfolgsmessung der Übersäuerung im Bindegewebe.
• Wellnesszentrum mit Solepool, Salzstein-Ruheraum, Saunalandschaft, Ruheraum mit Kamin, Wellness Lounge und Fitnessraum
Wellness-Aktiv-Programm für Bewegung und Entspannung mit ausgebildeten Wellnesstrainerinnen sowie die täglich geführten Nordic-Walking-Touren

Der Preis pro Person beträgt für die sieben Übernachtungen mit dem kompletten Programm 1370 Euro (Stand: November 2012, Angabe ohne Gewähr, aktuelle Preise bitte erfragen). Die Basenkur ist ganzjährig buchbar.

Kontakt: Bio & Wellnesshotel Alpenblick, Renate und Ferdinand Thoma, St. Georgstraße 9, 79862 Höchenschwand, Telefon (07672) 418-0. www.alpenblick-hotel.de

November 2012. Redaktion mag21
Copyright Fotos: PR/Hotel
 
Bio & Wellnesshotel Alpenblick Höchenschwand: Solepool









Im Herbst und Winter sehr gefragt: Die Sauna des Schwarzwald-Hotels




Keine Kommentare:

Kommentar posten